Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Neu: SUSTECHNIO qualifiziert Nachhaltigkeitsumsetzer

Am 30. Januar ging's bei SUSTECHNIO los: Das Gründungsevent der neuen Tochterfirma des Bildungswerkes der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) lockte Technikinteressierte.
SUSTECHNIO GmbH
|
30.01.2024
|

31. Januar: Gründungsevent von SUSTECHNIO, der neuen Tochterfirma des Bildungswerkes der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) SUSTECHNIO. SUSTECHNIO, das bedeutet Sustainibility technology in operation. Maik Groß und Jens Kellerbach, die Geschäftsführer von SUSTECHNIO, empfingen ihre Gäste zusammen mit dem Hauptgeschäftsführer des BNW Tobias Lohmann, im Gewerbepark Science AREA 30X in Hannover Marienwerder.

Gesellschaft und Wirtschaft kämpfen mit den Herausforderungen des Klimawandels. Ganz gleich, ob gesetzlich reglementiert oder aus eigenem Anliegen. In den kommenden Jahren müssen viele technische Berufe für den Bau und Betrieb nachhaltiger Technologien aus- und weitergebildet werden. Bei der Bewältigung dieser Aufgabe hat die Wirtschaft ab sofort einen verlässlichen Partner – die SUSTECHNIO – ZUKUNFTSWISSEN NACHHALTIG UMSETZEN. „Klimawandel begrenzen geht nur, wenn wir Menschen haben, die neue Technologien auch verbauen können: Wasserstoff, Solar, Wärmepumpen, E-Mobilität – ohne menschliche Fähigkeiten nützen uns die technischen Möglichkeiten wenig. Mit SUSTECHNIO arbeiten wir an und mit den menschlichen Fähigkeiten“, erklärte Maik Groß.

Im Kampf gegen den Klimawandel haben sich in jüngster Zeit viele unterschiedliche Technologien entwickelt. Immer mehr Industrien und mobile Anwendungen sehen Wasserstoff als ihren zukunftsweisenden Energieträger. Auch sind vermehrt Fahrzeuge mit E-Antrieb auf den Straßen unterwegs. Stromerzeugung durch Photovoltaik ist ein Faktor, der immer relevanter wird. Für all diese nachhaltigen Technologien müssen Fachkräfte weitergebildet werden. Branchen wie das produzierende Gewerbe, Logistik und Transport sowie der gesamte Mittelstand sind hiervon betroffen.

Verordnungen und Bestimmungen beispielsweise der Berufsgenossenschaften zwingen Unternehmen immer mehr, ihre Mitarbeitenden im Umgang mit nachhaltigen Technologien fortzubilden. Die SUSTECHNIO baut zu diesen Themen unterschiedliche Wissensgebiete auf. Dazu gehören Schulungsangebote und Beratung für Unternehmen und persönlich Interessierte zu Technologiethemen wie Wasserstoff, Elektromobilität, Photovoltaik, Wärmepumpentechnik, Elektrotechnik und Hydraulik.

Praxisorientiertes Lernen steht hier im Fokus und ist der Grundbaustein. Maik Groß dazu: „Lernende werden von den Trainern befähigt, das Gelernte direkt in die Realität umzusetzen.“ SUSTECHNIO hat sich zum Ziel gesetzt, eine Kultur des lebenslangen Lernens zu fördern und bietet individuell abgestimmte und aufeinander aufbauende Weiterbildungen an. Enge Partnerschaften mit Unternehmen und Industrievertretern gewährleisten, dass die Schulungen auf die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes zugeschnitten sind.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der SUSTECHNIO: https://sustechnio.de

Die SUSTECHNIO GmbH ist ein Weiterbildungsanbieter mit Hauptsitz in 30419 Hannover/Marienwerder Science Area X, Hollerithallee 17. Das Unternehmen ist eine Tochter des Bildungswerkes der niedersächsischen Wirtschaft (BNW) und hat den Geschäftsbetrieb zum 1. Januar 2024 aufgenommen. Ziel des Unternehmens ist die Fort- und Weiterbildung von Fachkräften im Umfeld nachhaltiger Technologien und Elektrotechnik. Das Unternehmen beschäftigt feste Mitarbeiter sowie freie Trainer. SUSTECHNIO bietet sein Schulungsangebot im gesamten deutschsprachigen Raum an.

Pressekontakt SUSTECHNIO GmbH: Jörg Nierzwicki

E-Mail-Adresse: joerg.nierzwicki@sustechnio.de

Ähnliche Beiträge

Dritter Wasserstofftag der Region Hannover

Das Highlight des Events: Die Präsentation des mit Wasserstoff betriebenen flugfähigen Kopters aus dem Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik der Leibniz Universität Hannover. Mit dabei: Prof. Dr.-Ing. Jörg Seume vom selben Institut und Frank Doods,...

H2.N.O.N-Spotlight #3

Das neue 30-minütige Online-Format H2.N.O.N-Spotlight bietet den Netzwerkmitgliedern - wie SUSTECHNIO - regelmäßig die Möglichkeit, sich anderen Wasserstoffinteressierten zu präsentieren. In der dritten Auflage am 19. Juni stellt sich von 8.30 bis 9 Uhr die...

#WDW Die Woche des Wasserstoffs

Wir sind mit dabei! Den Veranstaltungskalender nach unten scrollen - bis zum 19. Juni. Da findet sich unser Angebot "Hybrid- Batterie- und H2-Fahrzeuge in der Werkstatt und beim Pannendienst". Klicken und kostenlos dabei sein -...

SUSTECHNIO bei Facebook:

Zum Einstieg in unsere "Facebook-Welt" (ja, die gibt es wirklich!) gleich mal ein Knaller: Die achte Folge von Cars & Bytes Quizz.Buzz! Maik Groß, Geschäftsführer der SUSTECHNIO GmbH, unterwegs im Fragenmobil zur www.carsandbytes.de Anschauen und...

Der Countdown läuft: SUSTECHNIO bei der Cars & Bytes ab 31. Mai

Unternehmens-Workshops bieten den Besuchern der www.carsandbytes.de die Möglichkeit, sich auf inspirierende und interaktive Weise über Dienstleistungen und Firmen zu informieren. Durch Live-Streaming und direkte Gespräche mit den Cars & Bytes-Moderatoren können die Nutzer in Echtzeit...

Fachkräfte? Nachwuchs? Zukunftstechnik? SUSTECHNIO kümmert sich!

Bei den Workshops für die Smart-City-Days 2024 im Zentrum von Hannover standen jetzt Zukunftsthemen für Schülerinnen und Schüler auf dem Programm. Dabei wurden sogenannte Future Skills vermittelt – also von Medienkompetenz über das Ausprobieren neuer...

SUSTECHNIO wächst weiter

Unser Leiter Programm-Management Wasserstoff und Gassysteme ist jetzt vor Ort im NETZ-Zentrum für innovative Technologie Osterholz zu erreichen. Christian Behnken hat aktuell sein Büro am Sachsenring 11 in 27711 Osterholz-Scharmbeck bezogen. Moderne Schulungsräume, Werkstätten und...

SUSTECHNIO - persönlich während der HANNOVER MESSE 2024!

Mehr als 200.000 Besucher aus der ganzen Welt werden von heute bis 26. April zu einem der größten Technik-Events erwartet. Bist Du auch dabei? Das SUSTECHNIO-Team ist es! Nachhaltige Technologien spielen eine immer wichtigere Rolle...

H2.N.O.N begrüßt 150. Mitglied!

Das Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen wächst: Mit der Sustechnio GmbH aus Hannover vereint H2.N.O.N nun 150 Unternehmen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen und Forschungsinstitutionen aus dem Nordwesten. Ziel ist es, durch den Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten im Wasserstoffbereich den CO2-Ausstoß...

5.000 Tonnen grüner Wasserstoff jährlich

Im schleswig-holsteinischen Neumünster entsteht eine Fabrik für grünen Wasserstoff. Nach Berichten unter anderem des NDR und des Portals efahrer.com soll der geplante Hub ab 2026 mit einer installierten Elektrolysekapazität von 50 Megawatt (MW) jährlich bis...

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram