Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Dritter Wasserstofftag der Region Hannover

Das Highlight des Events: Die Präsentation des mit Wasserstoff betriebenen flugfähigen Kopters aus dem Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik der Leibniz Universität Hannover. Mit dabei: Prof. Dr.-Ing. Jörg Seume vom selben Institut und Frank Doods, Staatssekretär im Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung, der versprach: "Sagen Sie uns, wo der Schuh drückt, wir […]
Jörg Nierzwicki
|
19.06.2024
|
Eine flugbereite Drohne mit Brennstoffzellenantrieb.

Das Highlight des Events: Die Präsentation des mit Wasserstoff betriebenen flugfähigen Kopters aus dem Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik der Leibniz Universität Hannover.

Mit dabei: Prof. Dr.-Ing. Jörg Seume vom selben Institut und Frank Doods, Staatssekretär im Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung, der versprach: "Sagen Sie uns, wo der Schuh drückt, wir kümmern uns!"

▶ Kümmern müsste sich die Politik beim Wasserstoff vor allem um die Infrastruktur. ◀

Beim Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) laufen schon fünf Wasserstoff-Hybrid-Müllsammelfahrzeuge, acht sollen es gefördert werden. Frank Bier, stellvertretender Leiter Abfall- und Wertstoffsammlung, berichtet nur Positives vom täglichen Nutzen: "Leise für die Umgebung wie für den Fahrer, der gesundheitlich profitiert." Aber: "Wir müssen unsere Routen so planen, dass wir die einzige Wasserstoff-Tankstelle in der Region in Laatzen anfahren können." Eines dieser Fahrzeuge war Gast bei der Gründungsfeier von SUSTECHNIO

Das gleiche hat Frank Ahrndt, Unternehmensbereichsleiter Stadtbus, erfahren. Vor zwei Jahren habe die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe AG Wasserstoffbusse getestet. Dabei ist es erstmal geblieben: "Wir haben auf unseren Bus-Betriebshöfen in Hannover keinen Platz, um Wasserstoff zu lagern oder entsprechende Tankinfrastruktur vorzuhalten." In Weetzen bei Hannover entsteht ein neuer, weiträumigerer Betriebshof. "Da haben wir die Option mit eingeplant." Gebaut werde jedoch (noch) nicht: "Wir müssen uns aufgrund der eingeschränkten Finanzierung zunächst auf unsere Batterieflotte konzentrieren."

Eines hat die ÜSTRA jedoch getan. Zwei Mitarbeitende wurden zum Weiterbildungsstudienprogramm "Wasserstoff für Fach- und Führungskräfte" geschickt, das Prof. Dr.-Ing Richard Hanke-Rauschenbach (IfES) vorstellte. Das in vier Sequenzen gegliederte Angebot (Politik-Planbehörden, Technik, Wirtschaft, Kolloquium) sei bereits ein Erfolg: "Drei Kurse à 24 Teilnehmer sind fertig, ein vierter folgt." SUSTECHNIO hat ein ähnliches Angebot im Programm: "Wasserstoff-Tankstellen und Betankungstechnik" Praxisnäher als der akademische Weg.

Ein Schmankerl stellte Giso Gillner vom StartUp Advanced Drive Technologies UG vor. Auf Batteriebetrieb umgebaute Serientransporter von VW - mit einem "Range Extender". Heißt: Ein kleiner Wasserstoff-Verbrenner lädt die Batterie, verlängert die Fahrstrecke, spart Batteriegewicht. Warum Verbrenner: "Ich brauche keinen hochreinen Wasserstoff." Ihm wurde aus dem Publikum beigepflichtet: In künftigen Leitungsnetzen seien auch nur 98,5 Prozent Reinheit erreichbar.

Organisiert wurde die Veranstaltung von der Region Hannover, Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung im Rahmen der WOCHE DES WASSERSTOFFS #WDW2024.

Ähnliche Beiträge

Habeck übergibt Wasserstoff-Förderbescheide an GET H2 Partner

Mit rund 4,6 Mrd. Euro fördern Bund und Länder 22 Wasserstoffprojekte in Deutschland. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat jetzt in Berlin die Förderbescheide an die Unternehmen übergeben, darunter elf Partner der Initiative GET H2. Das Geld...

Mit Hochvolt zum Kunden

Das Team von SUSTECHNIO wächst - nicht nur die menschliche Belegschaft. Zum Präsenztreffen mit Geschäftsführung am Standort Osterholz-Scharmbeck kamen zwei neue Leiter für das Programm-Management sowie drei neue VW ID4 (zum schwarzen von Geschäftsführer Maik...

Dritter Wasserstofftag der Region Hannover

Das Highlight des Events: Die Präsentation des mit Wasserstoff betriebenen flugfähigen Kopters aus dem Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik der Leibniz Universität Hannover. Mit dabei: Prof. Dr.-Ing. Jörg Seume vom selben Institut und Frank Doods,...

H2.N.O.N-Spotlight #3

Das neue 30-minütige Online-Format H2.N.O.N-Spotlight bietet den Netzwerkmitgliedern - wie SUSTECHNIO - regelmäßig die Möglichkeit, sich anderen Wasserstoffinteressierten zu präsentieren. In der dritten Auflage am 19. Juni stellt sich von 8.30 bis 9 Uhr die...

#WDW Die Woche des Wasserstoffs

Wir sind mit dabei! Den Veranstaltungskalender nach unten scrollen - bis zum 19. Juni. Da findet sich unser Angebot "Hybrid- Batterie- und H2-Fahrzeuge in der Werkstatt und beim Pannendienst". Klicken und kostenlos dabei sein -...

SUSTECHNIO bei Facebook:

Zum Einstieg in unsere "Facebook-Welt" (ja, die gibt es wirklich!) gleich mal ein Knaller: Die achte Folge von Cars & Bytes Quizz.Buzz! Maik Groß, Geschäftsführer der SUSTECHNIO GmbH, unterwegs im Fragenmobil zur www.carsandbytes.de Anschauen und...

Der Countdown läuft: SUSTECHNIO bei der Cars & Bytes ab 31. Mai

Unternehmens-Workshops bieten den Besuchern der www.carsandbytes.de die Möglichkeit, sich auf inspirierende und interaktive Weise über Dienstleistungen und Firmen zu informieren. Durch Live-Streaming und direkte Gespräche mit den Cars & Bytes-Moderatoren können die Nutzer in Echtzeit...

Fachkräfte? Nachwuchs? Zukunftstechnik? SUSTECHNIO kümmert sich!

Bei den Workshops für die Smart-City-Days 2024 im Zentrum von Hannover standen jetzt Zukunftsthemen für Schülerinnen und Schüler auf dem Programm. Dabei wurden sogenannte Future Skills vermittelt – also von Medienkompetenz über das Ausprobieren neuer...

SUSTECHNIO wächst weiter

Unser Leiter Programm-Management Wasserstoff und Gassysteme ist jetzt vor Ort im NETZ-Zentrum für innovative Technologie Osterholz zu erreichen. Christian Behnken hat aktuell sein Büro am Sachsenring 11 in 27711 Osterholz-Scharmbeck bezogen. Moderne Schulungsräume, Werkstätten und...

SUSTECHNIO - persönlich während der HANNOVER MESSE 2024!

Mehr als 200.000 Besucher aus der ganzen Welt werden von heute bis 26. April zu einem der größten Technik-Events erwartet. Bist Du auch dabei? Das SUSTECHNIO-Team ist es! Nachhaltige Technologien spielen eine immer wichtigere Rolle...

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram